Private Krankenversicherung

Grundsätzlich gibt es in Deutschland die Möglichkeit, sich gesetzlich oder privat krankenver­sichern zu können. Für den Versicherungsschutz spielen viele persönliche Faktoren eine Rolle. Eine Entscheidung sollte sorgfältig getroffen werden da sie sich nachhaltig auf die zukünftige finanzielle Situation auswirkt.

Welche Kranken­ver­si­che­rung ist also die Richtige? Wie unterscheiden sich die einzelnen Anbieter, welche Leistungen kann man erwarten, welche Aufnahmekriterien gelten?

Je nach Bedarf eignen sich verschieden Produkte für die persönliche Absicherung im Krankheitsfall. Wir informieren Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten.

Diese Seite ist noch in der Bearbeitung!


Private Voll-Krankenversicherung

Mit der privaten Voll-Krankenversicherung (PKV) können Sie eine Menge Geld sparen und Ihre Leistungen verbessern. Ein Vergleich lohnt sich … [weiterlesen]

Ohne KV oder wieder zurück in die GKV, auch für über 55 Jährige

Meist zeichnet sich bei mangelnder Altersvorge ab, dass nach Rentenbeginn der Beiträge für die PKV… [weiterlesen]

Krankenzusatz

Wer die Versorgung im Krankheitsfall verbessern möchte, muss heute selbst mit Zusatz- und Ergänzungstarifen vorsorgen. [weiterlesen]

100% hochwertigen Zahnersatz für ALLE – GKV und auch PKV

Ein großer deutscher privater Krankenversicherer schrieb mal: „Was beim Zahnarzt am meisten schmerzt – ist die Rechnung!“ [weiterlesen]

FacebookXING
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.